Chippen

Beim Chippen wird ein Transponder an der linken Halsseite unter der Haut mittels Injektionskanüle eingesetzt.

Der Transponder bleibt ein Leben lang an der Injektionsstelle und bereitet keine gesundheitlichen Probleme.

Daten zu Tierhalter und Hund werden in einer internationalen Datenbank erfasst.

Dabei werden alle datenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten!

Das Chippen von Hunden erfolgt auf der Grundlage europäischer Gesetze und ist in Wien verpflichtend durchzuführen.

Seit 2012 überprüft die Behörde das Chippen der Tiere und kann dabei auch erfassen, ob die Hundeabgabe entrichtet wurde.
Mittels Chip kann Ihr entlaufener Hund jederzeit erkannt und so rasch zurück gegeben werden!

Ordinationszeiten

Montag - Freitag: 9 - 19 Uhr

Samstag: 9 - 11 Uhr

Sonn- und Feiertag: 10 - 11 Uhr

Wir bitten um Voranmeldung

Tel.: 01 749 22 30

Bei Notfällen:  (19 -7 Uhr) 

+43 660 435 33 67

 

 


Kontakt

Tierklinik Simmering
Geiselbergstrasse 35 - 37
1110 Wien

office@tierklinik-simmering.at

 

Facebook