Untersuchungen

Im Anschluss an eine genaue klinische Untersuchung, sind manchmal weitergehende Untersuchungen zur Abklärung der Krankheitsursache notwendig. Messung des Blutdruckes, Untersuchung der Augen, der Zähne, des äusseren Gehörganges, aber auch...


Blutuntersuchungen (zB Blutbild, Leber-, Nierenprofile usw.)

Ihr Tier darf 12 Stunden vor der Blutuntersuchung kein Futter aufnehmen!

Wasser darf verabreicht werden.

Katzen sollen keine Katzenmilch trinken!

Vermeiden Sie vor der Blutuntersuchung lange Spaziergänge oder intensives Spielen.


Röntgenuntersuchungen

Eine moderne digitale Röntgenanlage gewährleistet eine geringe Strahlenbelastung, eine rasche und saubere Entwicklung und eine genauere Diagnostik.


Ultraschalluntersuchungen

Ihr Tier sollte, wenn möglich 2-4 Stunden vor der Untersuchung keinen Harn mehr absetzen.

Vermeiden Sie früher als vereinbart in die Tierklinik zu kommen (Ihr Tier ist so weniger aufgeregt).


Laboruntersuchungen

Sammeln von Harnproben durch den Tierhalter:
Wir stellen spezielle Harnsammelbecher zur Verfügung.

Harn sollte, wenn möglich, am Tag des Sammelns abgegeben werden; zwischenzeitlich im Kühlschrank lagern.


Sammeln von Kotproben durch den Tierhalter:

Wir stellen Kotröhrchen (kleiner Löffel integriert) zur Verfügung.

Wir ersuchen Kot von 3 aufeinander folgenden Tagen in einem Röhrchen (kleiner Löffel integriert) zu sammeln.

Kot sollte zwischenzeitlich im Kühlschrank gelagert werden.


Ordinationszeiten

Montag - Freitag: 9 - 19 Uhr

Samstag: 9 - 11 Uhr

Sonn- und Feiertag: 10 - 11 Uhr

Wir bitten um Voranmeldung

Tel.: 01 749 22 30

Bei Notfällen:  (19 -7 Uhr) 

+43 660 435 33 67

 

 


Kontakt

Tierklinik Simmering
Geiselbergstrasse 35 - 37
1110 Wien

office@tierklinik-simmering.at

 

Facebook